Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sie haben Fragen? 0228 81002-55

Blütentraum

Farbenfrohe Staudenmischung mit beetstaudenähnlicher Wirkung aus kräftig wachsenden Staudenarten. Im Juni herrschen die Farben Rot, Gelb und Blau vor. Astern, Gräser und Perlkörbchen sorgen für einen ausgeprägten Herbstaspekt in Blau und Weiß.

Flächengröße: 10-25 m², 25-100 m²
Anwendungsgebiet: Flächen im ruhenden Verkehr, Gewerbliches Grün, Hausgärten, Verkehrskreisel
Winterhärtezone:
Salzverträglichkeit:
Nährstoffbedarf: normal
Institution: LWG Veitshöchheim
Ansprechpartner: Dipl.-Biol. Angelika Eppel-Hotz

 

Visueller Charakter: repräsentative Wirkung
Prägende Wuchshöhe:
kniehoch (40 bis 60 cm)
Maximale Wuchshöhe: hüfthoch (70-120 cm)
Anteil heimischer Arten: 21-40%
Insektennährpflanzen:
(Angebot an Nektar und Pollen)
hohes Angebot
Lebensbereich: Freifläche mit Wildstaudencharakter, Beet
Blütenfarbe (prägend):
blau gelb rot weiß
Laubfarbe (prägend): dunkelgrün hellgrün silbergrau

 

Pflege

Fertigstellungpflege

Wässern
Während der Anwachsphase im ersten Vegetationsjahr ist nach Bedarf durchdringend zu wässern.


Rückschnitt
bodeneben im Spätwinter (Jan-Feb), Schnittgut abräumen.

Unkrautkontrolle
Regelmäßige, kurze Jätegänge sind empfehlenswert. Nicht hacken, da dies die Entwicklung der Stauden stört, die Mulchdecke verletzt und das Auflaufen neuer Unkräuter fördert.

Mineralische Mulchschicht (z.B. Edelsplitt 8/16) in einer Stärke von 5-7 cm wird empfohlen.

Entwicklungspflege

Wässern
Während der Anwachsphase im ersten Vegetationsjahr ist nach Bedarf durchdringend zu wässern.


Rückschnitt
bodeneben im Spätwinter (Jan-Feb), Schnittgut abräumen.

Unkrautkontrolle
Regelmäßige, kurze Jätegänge sind empfehlenswert. Nicht hacken, da dies die Entwicklung der Stauden stört, die Mulchdecke verletzt und das Auflaufen neuer Unkräuter fördert.

Mineralische Mulchschicht (z.B. Edelsplitt 8/16) in einer Stärke von 5-7 cm wird empfohlen.

Unterhaltungspflege

Wässern nur in Trockenzeiten

Rückschnitt: Mitte Februar vor Austrieb der Zwiebelpflanzen, Schnittgut abräumen

Unkrautkontrolle
3 Jätgänge pro Jahr: Ende April/Anfang Mai, Ende Juni/Anfang Juli sowie Mitte Oktober

Pflegeaufwand: (ohne Rüst- u. Wegezeiten)
4-6 min/m²/Jahr
Pflegegänge: 4 pro Jahr
Pflegearbeite: Laub entfernen, Unerwünschten Aufwuchs entfernen, Winterrückschnitt komplett

Jahreszeitliche Entwicklung und Aspekte/Akzente:

Pflanzenliste:

Mehr Informationen zu den Pflanzen können Sie nachfolgend einsehen:

Gerüstbildner
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Achnatherum calamagrostis 'Algäu' 20 heimische Wildstaude, früh treibendes Gras, locker überhängenden Rispen, schöne Wirkung von Juni bis Februar [W] Achnatherum calamagrostis 'Lemperg'
Begleitstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Achillea clypeolata 'Moonshine' 80 grausilbriges, gefiedertes Laub, Blüte hell schwefelgelb, lange Blütezeit Achillea clypeolata
Hemerocallis 'Maikönigin' 80 blüht am frühesten von allen Hybriden, Blüte leuchtend goldgelb, kleinblumig Hemerocallis minor
Centranthus ruber 'Coccineus' 20 rote Blüten in vielblütigen Blütenständen von Mai bis Juni, bei Sommerschnitt Nachblüte im Sept.(80 cm), Selbstaussaat
Coreopsis palmata 100 Laub dunkelgrün, handförmig, Blüten leuchtend gelb, lange Blütezeit Coreopsis verticillata 'Zagreb'
Bodendeckstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Anaphalis triplinervis 150 Blüten und Blattwerk silbergrau [W]
Aster dumosus 'Prof Anton Kippenberg' 40 Blüte reinblau, wichtiger Herbstblüher
Aster dumosus 'Schneekissen' 80 Blüte weiß, wichtiger Herbstblüher
Salvia nemorosa 'Ostfriesland' 80 heimische Wildstaude, dichter, buschiger Wuchs, Blüte violettblau im Frühsommer
Füllpflanzen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Catananche caerulea 60 blauer Langblüher, dekorative Fruchtstände im Herbst, 70 cm, kurzlebig, Selbstaussaat
Zwiebeln & Knollen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Crocus flavus 600 goldgelber Spätwinterblüher, Blütenfarbe spielt von blassgelb bis dunkelgelb, Selbstaussaat
Crocus tommasinianus 'Ruby Giant' 500
Ornithogalum umbellatum 500 heimische Wildstude, weiße Blüte, Selbstaussaat
Tulipa eichleri 400 scharlachrote Blüten, ausdauernd Tulipa batalinii 'Bright Gem'

Eine kompakte und vollständige Artenliste (Gerüstbildner, Begleitstauden, Füllpflanzen, etc.) finden Sie in unserem Downloadbereich als PDF-Datei.

Copyright 2023. Bund deutscher Staudengärtner e. V. (BdS)