Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sie haben Fragen? 0228 81002-55

Indianersommer

Die Mischung aus überwiegend halbhohen Präriestauden und filigranen Gräsern mit schöner Herbstfärbung (Höhe 80 bis 100 cm) wurde inspiriert von den leuchtenden, warmen Farbtönen des amerikanischen "Indian Summer". Goldgelbe, rotbraune und orangerote Blütenfarben mit weißen Akzenten werden ergänzt durch purpurfarbenes Laub.

Flächengröße: 25-100 m²
Anwendungsgebiet: Verkehrskreisel, Randstreifen/Böschungen, Mittelstreifen/Verkehrsteiler, Hausgärten, Gewerbliches Grün, Flächen im ruhenden Verkehr
Winterhärtezone: 6b (-20,4 °C bis -17,8 °C)
Salzverträglichkeit:
Nährstoffbedarf: normal
Institution: Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e. V.
Ansprechpartner: Prof. Cassian Schmidt

 

Visueller Charakter: mittlere Schmuckwirkung, repräsentative Wirkung
Prägende Wuchshöhe:
kniehoch (40 bis 60 cm)
Maximale Wuchshöhe: brusthoch (120-160 cm)
Anteil heimischer Arten:
Insektennährpflanzen:
(Angebot an Nektar und Pollen)
hohes Angebot
Lebensbereich: Freifläche mit Wildstaudencharakter
Blütenfarbe (prägend):
blau gelb orange rot weiß
Laubfarbe (prägend): dunkelgrün purpur/lila silbergrau

 

Pflege

Fertigstellungpflege

Wässern
Während der Anwachsphase im ersten Vegetationsjahr ist nach Bedarf durchdringend zu wässern.


Rückschnitt
bodeneben im Spätwinter (Jan-Feb), Schnittgut abräumen.

Unkrautkontrolle
Regelmäßige, kurze Jätegänge sind empfehlenswert. Nicht hacken, da dies die Entwicklung der Stauden stört, die Mulchdecke verletzt und das Auflaufen neuer Unkräuter fördert.

Mineralische Mulchschicht (z.B. Edelsplitt 8/16) in einer Stärke von 5-7 cm wird empfohlen.

Entwicklungspflege

Wässern
Nur in extremen Trockenperioden ist zu wässern.

Rückschnitt
bodeneben im Spätwinter (Jan-Feb), Schnittgut abräumen.

Unkrautkontrolle
Regelmäßige, kurze Jätegänge sind empfehlenswert. Nicht hacken, da dies die Entwicklung der Stauden stört, die Mulchdecke verletzt und das Auflaufen neuer Unkräuter fördert.

Unterhaltungspflege

Wässern
Nur in extremen Trockenperioden ist zu wässern.

Rückschnitt
bodeneben im Spätwinter (Jan-Feb), Schnittgut abräumen.

Unkrautkontrolle
Regelmäßige, kurze Jätegänge sind empfehlenswert. Nicht hacken, da dies die Entwicklung der Stauden stört, die Mulchdecke verletzt und das Auflaufen neuer Unkräuter fördert.

Pflegeaufwand: (ohne Rüst- u. Wegezeiten)
7-10 min/m²/Jahr
Pflegegänge: 3 pro Jahr
Pflegearbeite: Unerwünschten Aufwuchs entfernen, Wässern, Winterrückschnitt komplett

Jahreszeitliche Entwicklung und Aspekte/Akzente:

Pflanzenliste:

Mehr Informationen zu den Pflanzen können Sie nachfolgend einsehen:

Gerüstbildner
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Aster lateriflorus var. horizontalis 20 auffällige Schleierwirkung, horizontale Blütenäste, grünlich-purpurfarbenes Laub Aster lateriflorus horizontalis 'Prince'
Baptisia australis var.minor 10 Niedrige Varietät der Art, blaugrünes Laub, tiefviolette, lange Blütenähren. Langsamentwickler. Baptisia australis
Perovskia atriplicifolia 'Blue Spire' 10 blauer Sommerblüher, weißfilziger Halbstrauch, kompakte Sorte
Helianthus occidentalis 5 Solitär, kurze Ausläufer, zarte, gelbe Sonnenblume, liebt Sandböden
Sporobolus heterolepis 30 Herbst- und Winteraspekt durch gelb-orange Laubfärbung, süßlich duftende Blüten, Langsamentwickler Molinia caerulea 'Heidebraut', Molinia caerulea 'Poul Peterson'
Begleitstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Asclepias tuberosa ssp.interior 25 robusterer Ökotyp, zierende Samenstände, Langsamentwickler Asclepias tuberosa
Coreopsis lanceolata 'Sterntaler' 40 Vorsommeraspekt, reichblühend, versamend
Coreopsis major 40 Sommeraspekt, orangefarbene Herbstfärbung Coreopsis verticillata 'Grandiflora'
Echinacea paradoxa 60 Frühsommeraspekt, gelb blühend, zierende Samenstände Echinacea purp.'Mango Meadowbrite' , Echinacea purpurea 'Sunrise'
Liatris spicata 'Alba' 30 weißer Sommeraspekt, Kerzen Liatris scariosa 'Alba'
Nassella tenuissima 50 feinlaubig, silbriggrün im Sommer, schöner Winteraspekt, halbwintergrün
Platycodon grandiflorus 40 blauviolette, große glockenblumenähnliche Blüten, gelbe Herbstfärbung, Sommerblüher aus Asien, teibt spät aus!
Rudbeckia missouriensis 50 Sommeraspekt, zierende Samenstände, lange Blütezeit Rudbeckia fulgida var.deamii
Penstemon barbatus 'Coccineus' 30 eher kurzlebig, orangerote Blüten, versamt auf Sand
Solidago sphacelata 'Golden Fleece' 25 horstiger Wuchs, 40-60 cm, elegant überneigende, gelbe Blütenruten, breites Laub, schöner Herbstblüher, keine Samenbildung (steriler Klon)
Penstemon digitalis 'Husker's Red' 30 purpurfarbenes Laub, rötliche Herbstfärbung, zierende Samenstände, wintergrüne Rosetten
Bodendeckstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Aster ptarmicoides 100 kleine Asternblüten, weißer Blütenschleier im Sommer
Artemisia ludoviciana 'Silver Queen' 10 silbriges Laub, mit Ausläufern lockrere Kolonien bildend
Eragrostis spectabilis 50 purpurrote, schleierartige Rispen im Herbst Bouteloua gracilis
Penstemon hirsutus 50 wintergrüne Rosetten, relativ kurzlebig, versamend
Oenothera pilosella 50 zitronengelbe Blüten, orange Knospen, orangerote Herbstfärbung, purpurne, wintergrüne Rosetten, kurze Rhizome bildend, steril Oenothera pilosella 'Yella Fella'
Füllpflanzen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Gaillardia x grandiflora 'Tokajer' 25 versamend in Sand und Schotter Gaillardia aristata 'Amber Wheels', Gaillardia x grandiflora 'Burgunder'
Ratibida columnifera 'Red Midget' 20 kurzlebig, Selbstaussaat in Sand und Schotter Rudbeckia hirta 'Rustic Dwarf' , Viguiera multiflora
Zwiebeln & Knollen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Narcissus triandrus 'Hawera' 300 hellgelb, schmales Laub, duftend, spätblühend, mehrblütig
Camassia quamash 500 niedrige Art, Blüte tief violettblau. Bevorzugt frühjahrsfrische Standorte, aber sehr anpassungsfähig Camassia leichtlinii 'Caerulea'
Tulipa praestans 'Van Tubergen' 100 mehrblütige Tulpe, leuchtend scharlachrot, auffallend auf Straßeninseln, gut ausdauernd
Tulipa batalinii 'Bright Gem' 100 hellgelb Tulipa (botanische) 'Honky Tonk'
Anemone blanda 'Blue Shades' 400 große, blaue Blütensterne im März/ April, 10 cm hoch, versamt , in Tuffs zu 10 bis 15 Stück pflanzen

Eine kompakte und vollständige Artenliste (Gerüstbildner, Begleitstauden, Füllpflanzen, etc.) finden Sie in unserem Downloadbereich als PDF-Datei.

Copyright 2022. Bund deutscher Staudengärtner e. V. (BdS)