Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sie haben Fragen? 0228 81002-55

Silbersommer

Besonders artenreiche Mischung, die von April bis September häufig wechselnde Aspekte bietet. Die vorherrschenden Blütenfarben sind Gelb und Blau in unterschiedlichen Abstufungen, ergänzt durch Weiß und Magentarot. Zahlreiche Arten mit silbrig-grauem Laub geben der Mischung ihren Namen. Schöne Samenstände und strukturstabile Halme sorgen selbst im Winter für eine ansprechende Wirkung.

Flächengröße: 25-100 m²
Anwendungsgebiet: Randstreifen/Böschungen, Hausgärten, Gewerbliches Grün, Verkehrskreisel, Mittelstreifen/Verkehrsteiler, Flächen im ruhenden Verkehr
Winterhärtezone: 6a (-23,3 °C bis -20,5 °C)
Salzverträglichkeit: mäßig salztolerant
Nährstoffbedarf: gering
Institution: Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e. V.
Ansprechpartner: Prof. Cassian Schmidt

 

Visueller Charakter: mittlere Schmuckwirkung
Prägende Wuchshöhe:
kniehoch (40 bis 60 cm)
Maximale Wuchshöhe: brusthoch (120-160 cm)
Anteil heimischer Arten: 41-60%
Insektennährpflanzen:
(Angebot an Nektar und Pollen)
hohes Angebot
Lebensbereich: Freifläche mit Wildstaudencharakter
Blütenfarbe (prägend):
blau gelb rot weiß
Laubfarbe (prägend): dunkelgrün hellgrün silbergrau

 

Pflege

Fertigstellungpflege

Während der ersten ein bis zwei Vegetationsperioden muss bewässert werden. Bei langanhaltender Trockenheit sollte dies wiederholt und durchdringend erfolgen.

Entwicklungspflege

Unterhaltungspflege

Bodennaher Komplettrückschnitt (außer Festuca mairei) im Spätwinter vor dem Austreiben der Zwiebelpflanzen, individueller Rückschnitt der Festuca auf ca. 20 cm.

Schnittgut von der Fläche abräumen.

Nachpflanzen von Geophyten nach Bedarf.

Eine 5-7 cm dicke mineralische Mulchschicht aus Splitt oder Kies (Körnung 8/16) wird empfohlen.

Pflegeaufwand: (ohne Rüst- u. Wegezeiten)
4-6 min/m²/Jahr
Pflegegänge: 4 pro Jahr
Pflegearbeite: Unerwünschten Aufwuchs entfernen, Winterrückschnitt komplett, Blüten- / Remontierschnitt

Jahreszeitliche Entwicklung und Aspekte/Akzente:

Vollherbst / Herbst *
Hochsommer / Sommer *
Vorfrühling / Frühling *

Pflanzenliste:

Mehr Informationen zu den Pflanzen können Sie nachfolgend einsehen:

Gerüstbildner
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Achillea filipendulina 'Coronation Gold' 20 silbergraues Blatt, goldgelbe Blütenteller Juni -August, Nachblüte bis Oktober, Samenstände im Winter
Festuca mairei 10 Monumentales Horstgras, dünne, elegant überneigende Halme, [W]; Rückschnitt im zeitigen Frühjahr individuell auf 15 - 20 cm Calamagrostis x acutiflora 'Overdam', Panicum virgatum 'Heavy Metal'
Perovskia abrotanoides 10 aufrechter weißfilziger Halbstrauch mit lockeren blauen Blütenrispen im Spätsommer, silbriges Wintergerüst
Phlomis russeliana 10 gelb blühend, VI - VII, strukturstabile Staude, [W], sehr dekorative Fruchtstände im Herbst und Winter, wintergrüner Blattteppich
Sedum telephium 'Herbstfreude' 25 heimische Wildstaude, purpurrosa, später rotbraune Blütenteller, zuverlässiger Herbstblüher, Bienenpflanze, stabile Samenstände [W] Sedum telephium 'Matrona'
Achnatherum calamagrostis 'Algäu' 10 heimische Wildstaude, früh treibendes Gras, locker überhängenden Rispen, schöne Wirkung von Juni bis Februar [W] Achnatherum calamagrostis 'Lemperg'
Verbascum bombyciferum 10 markante Gestalt, langblühend, zweijährig, versamt sich, wenn genügend offene Stellen vorhanden [W] Verbascum chaixii 'Album'
Begleitstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Anaphalis triplinervis 'Silberregen' 35 graugrünes Laub, weiße „Strohblumen“ mit guter Winterwirkung Stachys byzantina 'Cotton Boll'
Aster amellus 'Sternkugel' 35 heimische Wildstaude, blauvioletter, kompakter Herbstblüher; auf Sandböden Alternativ-Arten verwenden Aster novae-angliae 'Purple Dome', Aster pyrenaeus 'Lutetia', Aster sedifolius
Aster linosyris 35 heimische Wildstaude, Spätsommerblüher, hitzebeständig, feine Textur durch lineare Blätter, eine Aster mit Köpfchen ohne Zungenblüten, [W]
Euphorbia polychroma 35 sehr schöne, leicht versamnde Art mit Langzeitwirkung. Hochblätter goldgelb; im Herbst oft rotbraun verfärbt. Samenstände rot. Vorsicht vor ätzendem Milchsaft, kein Kontakt mit Haut oder Schleimhäuten, [W]
Gaura lindheimerii 20 weißer Dauerblüher bis zum Frost, windspielig; dauerhaft auf kargen Böden (100 cm), erhält sich durch Selbstaussaat
Knautia macedonica 35 Blüte dunkelrot, langblühend, VI - X, 60 cm, kurzlebig, versamend
Veronica teucrium 'Knallblau' 35 heimische Wildstaude, sehr auffällig zur Blütezeit durch intensives Blau Veronica teucrium 'Kapitän'
Bodendeckstauden
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Anemone sylvestris 50 heimische Wildstaude, Frühsommerblüher, flächige Ausbreitung durch Wurzelsprosse, weiße Schalenblüten im Mai bis Juni, wollige Samenstände, nicht für Sandböden
Calamintha nepeta ssp. nepeta 65 heimische Wildstaude, weißer Spätsommer- bis Herbstblüher
Euphorbia cyparissias 50 heimische Wildstaude, fein texturierter, 20 cm hoher Bodendecker für sonnigen, trockenen Saum, gelbgrüne Blüte im IV-V, aus weit streichenden Wurzeln sprossend, aber verträglich Euphorbia cyparissias 'Fens Ruby'
Geranium renardii 60 graugrüne Blätter mit genarbter Oberfläche, im Herbst z.T. orangerot; Verjüngung durch Versamung Geranium renardii 'Terre Franche', Geranium x cantabrigiense 'St. Ola'
Geranium sanguineum 'Album' 60 heimische Wildstaude, feingliedriges Laub und weiße Blüten, lockere Wirkung; Nur diese sterile Sorte verwenden!
Hieracium pilosella 'Niveum' 65 heimische Wildstaude, ganz niedriger Teppich, Blüten zitronengelb; Nur diese Sorte mit silbergrauen Blättern verwenden! Stachys bycantina 'Sheila Mc Queen', Stachys byzantina 'Silver Carpet'
Nepeta x faassenii 50 graufilzig, reich und lang blau blühend
Füllpflanzen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Catananche caerulea 25 blauer Langblüher, dekorative Fruchtstände im Herbst, 70 cm, kurzlebig, Selbstaussaat
Linum perenne 25 heimische Wildstaude, blauer Frühsommerblüher, kurzlebig, Selbstaussaat in Lücken
Lychnis coronaria 'Alba' 20 weißfilzig und weiß blühend, silbergraue Rosetten, kurzlebig, aber reich versamend
Scabiosa ochroleuca 20 blassgelber Dauerblüher, kurzlebig, aber reich versamend
Zwiebeln & Knollen
Name Anz./100m² Hinweis Alternativart/-sorte
Allium nigrum 150 eine der zuverlässigsten Zierlauch-Arten mit weißen Blüten in halbkugeliger Dolde; einzeln oder in kleinen Gruppen Allium atropurpureum
Anemone blanda 'White Splendour' 500 weißer Blütenteppich im April, wüchsige, sterile Sorte mit langer Blütezeit; im Mai einziehend; in Tuffs zu 5 bis 15 Stück Anemone blanda 'Blue Shades'
Crocus tommasinianus 'Ruby Giant' 800 Crocus tommasinianus
Muscari latifolium 400 sommergrüne Art, zweifarbige Blüte, leuchtendes Blau im April/Mai, Selbstaussaat, in Tuffs zu 5 bis 10
Tulipa praestans 'Füsilier' 200 mehrblütige Tulpe, leuchtendes Orange-scharlachrot im April; einzeln oder in kleinen Gruppen, gut ausdauernd Tulipa eichleri , Tulipa orphanidea 'Whittallii', Tulipa tarda

Eine kompakte und vollständige Artenliste (Gerüstbildner, Begleitstauden, Füllpflanzen, etc.) finden Sie in unserem Downloadbereich als PDF-Datei.

Copyright 2022. Bund deutscher Staudengärtner e. V. (BdS)